(Fast) alles über dein Riehl

Alter Stammheimer Weg: benannt nach dem rechtsrheinischen Vorort
Am Botanischen Garten: benannt nach dem angrenzenden Botanischen Garten
Amsterdamer Straße: benannt nach der Hauptstadt der Provinz Nordholland
An der Schanz: benannt nach dem ehemaligen Festungswerk
Barbarastraße: benannt nach der Patronin der Artillerie
Bodinusstraße: benannt nach Dr. med. Heinrich Bodinus, erster Direktor des Zoos (1959-1869)
Boltensternstraße: benannt nach dem preußischen Major Ferdinand Wilhelm Franz Bolstern von Boltenstern, der am 3. Januar 1814 mit seinem Freicorps von Mülheim aus einen Rheinübergang erzwang, um die zurückweichende napoleonische Armee anzugreifen. Er wurde zurückgeschlagen und ertrank im Rhein.
Brehmstraße: benannt nach dem Zoologen und Schriftsteller Alfred Brehm
Delfter Straße: benannt nach der niederländischen Stadt nahe Den Haag
Ehrenbergstraße: benannt nach Christian Gottfried Ehrenberg ( 1795-1876), deutscher Zoologe und Geologe
Esenbeckstraße: benannt nach den Botanikern und Naturphilosophen Christian Gottfried Esenbeck (1776-1858) und Theodor Friedrich Ludwig Nees von Esenbeck (1787-1837)
Frohngasse: hier lagen einst zwei Fronhöfe
Garthestraße: benannt nach Dr. Kaspar Garthe (1796-1876), Gründer des Zoos
Goldfußstraße: benannt nach dem Zoologen und Mineralogen Georg August Goldfuß (1782-1848)
Hertha-Kraus-Straße: benannt nach Hertha Kraus (1897-1968), dt.-amerik. Sozialwissenschaftlerin jüdischer Abstammung und Gründerin der Riehler Heimstätten (heutiges SBK)
Hildegardisstraße: benannt nach Hildegard von Bingen (um 1098-1179), Äbtissin des Klosters Rupertsberg und Verfasserin einer Schrift über die Heilkraft von Pflanzen
Hittorfstraße: benannt nach der Kölner Gelehrten- und Patrizierfamilie aus dem 16. Jahrhundert
Johannes-Müller-Straße: benannt nach dem Anatom und Physiologen Johannes Peter Müller (1801-1858)
Kuhweg: auf diesem Weg wurden einst die Kühe zur Weide getrieben
Leidener Straße: benannt nach der Stadt in Südholland
Lennéplatz: benannt nach dem preußischen Gartenbaukünstler und Landschaftsarchitekt Peter Joseph Lenné (1789-1866)
Matthias-Schleiden-Straße: benannt nach dem Naturforscher, Mediziner und Botaniker Matthias Jakob Schleiden (1804-1881)
Naumannstraße: benannt nach Johann Friedrich Naumann (1780-1857), Begründer der Vogelkunde in Europa und Mitbegründer der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft
Niederländer Ufer: Hier mussten einst niederländische Schiffe ihre Waren aus- und einladen (Stapelrecht)
Niehler Gürtel: benannt nach dem angrenzenden Stadtteil
Philipp-Wirtgen-Straße: benannt nach Philipp Wirtgen (1806-1870), Botaniker und Erfinder der rheinischen Flora
Pionierstraße: In der früheren Kaserne auf der Mülheimer Heide waren die Pionierbataillone 7 und 24 beheimatet
Pliniusstraße: benannt nach Plinius dem Älteren (23-79 n. Chr.) einem römischen Naturforscher
Riehler Gürtel
Riehler Straße
Riehler Tal: Hier befand sich eine Senke, die nach der Verlandung des alten Flußbettes übrig geblieben ist
Rotterdamer Straße: benannt nach der zweitgrößten Stadt der Niederlande
Schachtstraße: benannt nach Hermann Schacht, Botaniker, Professor und Direktor des Botanischen Gartens Bonn
Sieboldstraße: benannt nach dem Zoologenn Karl Theodor Ernst von Siebold (1804-1885)
Slabystraße: benannt nach Adolf Karl Heinrich Slaby (1849-1913), Radiotechniker und Professor an der Technischen Hochschule Charlottenburg
Sprengelstraße: benannt nach Christian Conrad Sprengel (1750-1816), Botaniker und Begründer der Blütenbiologie
Stammheimer Straße: benannt nach dem rechtsrheinischen Vorort
Theodor-Schwann-Straße: benannt nach dem Naturforscher und Anatom Theodor Schwann (1810-1882)
Tiergartenstraße: benannt nach dem nahegelegenen Zoo
Wettsteinstraße: benannt nach Friedrich von Wettstein (1895-1945), österreichischer Pflanzengenetiker
Xantener Straße: benannt nach der Stadt am Niederrhein

Quelle: Joachim Brokmeier, Eigenrecherche